Gutscheine • Vorlagen • Geschenkideen

Gutschein rund um die Liebe

Gutscheine präsentieren, überreichen und verschenken

aus unserer Reihe "Tutorials, Anleitungen zum Selber-Machen"

Dem oder der Liebsten eine kleine Freude zu bereiten, stärkt die Liebe zueinander und weckt neue Gefühle auf beiden Seiten. Und ein schönes Gutscheingeschenk kann so ein Freudenbringer sein. Damit ein Gutschein für die Liebe jedoch seine amourösen Kräfte voll entfalten kann, lässt er sich zudem noch etwas aufhübschen - und anhand einer kleinen Bastelei in ein attraktives Geschenk verwandeln.

Material, das man für den Liebesgutschein benötigt

  • Gutscheinkarte
  • Blumentopf
  • Kunststoffherz
  • Stiel für das Kunststoffherz
  • Rose oder Kunststoffrose
  • Moosgummi
  • Styropor (Dicke 6 cm)

Material für den Liebesgutschein

Um die nachfolgende Idee bewerkstelligen zu können, werden neben der Gutscheinkarte ein mittelgroßer Blumentopf in frischen bis romantischen Farben, ein rotes Kunststoffherz mit einem Stiel und eventuell einer roten Schleife, eine Kunststoffrose, rotes Moosgummi sowie eine Platte handelsüblichen Styropors mit einer Dicke von mindestens 6 cm benötigt. Das Kunststoffherz kann entweder selbst an einen Plastikstiel angebracht und mit einer Schleife verziert werden oder fertig als Ganzes in jedem gewöhnlichen Bastelgeschäft gekauft werden. Als Gutscheinkarte kann man zum Beispiel ein schönes Motiv aus dem Internet ausdrucken, wie ein Foto von einer Karnevalsparty, von einem Clown oder man verwendet eine eigene Zeichnung.

http://www.gutscheinvordrucke.de/gutschein/liebe.html

Zeit, die man benötigt: etwa 30 Minuten

Schritt 1 - Schnittmarken einzeichnen

Zuerst werden zwei Kreise auf das Moosgummi, das später als dekorative „Blumenerde“ dienen soll und auf die Styroporplatte gezeichnet. Die passende Schablone hierfür stellt der Blumentopf selbst dar. Der obere Umfang ist maßgebend für den Kreis auf dem Moosgummi und der kreisrunde Umfang der Unterseite dient als Vorlage für den Kreis, der auf das Styropor gezeichnet wird. Der Kreis auf dem Moosgummi erhält anschließend einen schwarz markierten Mittelpunkt.

Schnittpfade einzeichnen

Schritt 2 - Ausschneiden

Nachfolgend werden beide Kreise ausgeschnitten. Zum Ausstanzen bzw. Ausschneiden des Styroporkreises eignet sich ein handelsübliches Taschenmesser bestens.

Styropor und Mossgummi ausschneiden

Schritt 3 - Unterkonstruktion

Nun wird anschließend zuerst der ausgestanzte Styroporkreis in den Blumentopf eingeführt und schließlich mit dem Moosgummi überdeckt.

Blumentopfkonstruktion

Schritt 4 - Gutschein mit Herz verbinden

An den Stiel des Kunststoffherzes wird nun die Gutscheinkarte mit Hilfe von handelsüblichem Bastelleim befestigt. Ist der Leim getrocknet, kann das Herz mitsamt der Rose in den vorgesehenen, markierten Mittelpunkt des Moosgummikreises gesteckt werden.

Gutscheinkarte mit Herz

Schritt 5 - Liebesgeschenk fertig

Unkompliziert, aber gewiss Liebe in Hülle und Fülle: Auch mit einem relativ geringen Zeitaufwand kann ein gutes Resümee für die Liebe gezaubert werden.

Liebesgutschein von ganzem Herzen Glück in der Liebe mit Liebesgutschein

Übersicht Inspiration Wertgutscheine Gewerbe & Handel FAQ
Eine Produktion von Webentwickler.de