Gutscheine • Vorlagen • Geschenkideen

Eine Einladung zum Essen mit Gutschein verschenken

Gutscheine präsentieren, überreichen und verschenken

aus unserer Reihe "Tutorials, Anleitungen zum Selber-Machen"

Jemanden zum Essen einzuladen, ist eine beliebte Geschenkidee – sowohl af Seiten des Schenkenden als auch des Beschenkten. Besonders gern genommen dann, wenn ersterer gut kochen kann.

Material, das man benötigt

Um einer Einladung für ein solches Essen den perfekten Schliff anhand eines gedeckten Vesperbrettchens zu verleihen, wird in erster Linie ein nicht zu großes Vesperbrettchen aus Holz von dem Maß DIN A5 benötigt. Dieses soll nun mit Köstlichkeiten gedeckt werden. Dazu benötigt man Karton in verschiedenen Farben sowie Nudeln in diversen Formen und Farben. Sehr gut eignet sich daher die Kombination aus den berühmten „Bunten Nudeln“ und den beliebten Spaghetti. Eine gute Alternative zu Karton stellt unter Kindern das gern verwendete Moosgummi dar.

Zusätzlich benötigt man nun noch ein passendes Gutschein-Motiv für ein Essen. Dazu eignet sich eine Vorlage aus dem Internet, ein Foto von einem gedeckten Tisch oder eine eigene Zeichnung.

Beispiel: http://www.gutscheinvordrucke.de/kulinarisch/candlelight-dinner.html

Zeit, die man benötigt

20 bis 25 freie Minuten

Schritt 1

Nachdem feststeht, welche Lebensmittel aus Karton später auf das gedeckte Brettchen sollen, werden dazu die einzelnen Lebensmittel, wie Käse, eine Wust, Obst oder Gemüse auf stabilen Karton gezeichnet, ausgeschnitten und anschließend, wenn nötig, die passenden Einzelteile aneinander befestigt. Eine Ananas beispielsweise oder eine Chilischote bestehen schließlich aus der Frucht und dem Grünzeug.

Schritt 2

Nachfolgend werden die ausgeschnittenen und zusammengeklebten, einzelnen Lebensmittel auf das Vesperbrettchen mit Klebstoff befestigt. Es ist zu empfehlen, die größeren Karton-Lebensmittel links und rechts anzubringen und die kleineren Lebensmittel in die Mitte zu platzieren. Aber Achtung: Nicht die komplette Unterseite der Karton-Lebensmittel mit Klebstoff bepinseln, denn später soll die Gutscheinkarte zwischen die aufgeklebten Nahrungsmittel gesteckt werden können.

Schritt 3

Als kleiner Nebeneffekt können zusätzlich zu den Karton-Lebensmitteln Nudeln querbeet auf dem Brettchen verteilt und befestigt werden. Dabei stets auf gute Farb- und Formkombinationen achten.

Schritt 4

Fertig ist das gedeckte Vesperbrettchen. Nun kann der Gutschein einfach zwischen die Lebensmittel gesteckt werden und so ganz leicht auch wieder herausgenommen werden, ohne das Kunstwerk beschädigen zu müssen.

Schritt 5

Perfekt dekoriert kann der Gutschein dem Beschenkten übergeben werden.

Tutorial als PDF

Laden Sie hier kostenfrei unser Tutorial als PDF herunter, mit dem wir Ihnen zeigen, wie Sie mit ein wenig Zeit und einigen Materialien, die Sie wahrscheinlich in Ihrem Haushalt finden, ein tolles Geschenk zaubern.

Übersicht Inspiration Wertgutscheine Gewerbe & Handel FAQ
Eine Produktion von Webentwickler.de