Gutscheine • Vorlagen • Geschenkideen

Nützliche Links, sehenswerte Websites

Hier stellen wir eine kleine Auswahl weiterer hilfreicher, nützlicher bzw. sehenswerter Webseiten für Sie vor.

Schach

Für Schachanfänger oder Spieler, die ihr Schach verbessern möchten, sind die Trainings- und Analysefunktionen von lichess.org nützlich und erfreulich. Ein Schachkurs vermittelt die Grundlagen des Spiels, man kann Taktiktrainings absolvieren und Aufgaben aus tatsächlich gespielten Partien lösen. Die Webseite gehört zu den größten Schachplattformen im Netz. Hier sind regelmäßig mehr als 74 Tausend Spieler gleichzeitig online und es laufen nicht selten mehr als 29 Tausend Partien im selben Moment. Man findet schnell einen geeigneten Spielpartner von irgendwo auf der Welt mit einer ähnlichen Spielstärke oder kann gegen die Stockfish-Schachengine antreten.

https://lichess.org

Wasserstoff und Brennstoffzellen

Die Nachrichten zur Wasserstoffwirtschaft sowie Hintergrundinformationen rund um die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik auf diesem Blog sind Teil des umfassenden Informationsangebots von Dipl.-Ing. Sven Geitmann.

https://www.hzwei.info

Computer- und Technikmuseen

Wer technische Entwicklungen hautnah erleben oder einfach in Nostalgie schwelgen möchte, tut gut daran, ein Museum zu besuchen. In diesem Beitrag werden einige Computer- und Technikmuseen in Deutschland und darüber hinaus vorgestellt.

https://www.heise.de

Mathe Vorkurs

Wer sein mathematisches Grundlagenwissen reaktivieren möchte, findet hier die Aufzeichnungen der Vorlesungen zum Vorkurs Mathematik für Media Systems und Medientechnik an der HAW Hamburg von Herrn Prof. Dr. Edmund Weitz. Es geht darum, das Schulwissen aufzufrischen und auf eventuelle Lücken hinzuweisen.

https://www.youtube.com

Grundwissen Physik

Wer sein Grundwissen in Physik auffrischen oder vertiefen möchte, findet hier eine Einführung von Bernhard Grotz.

https://www.grund-wissen.de

Soziale Netzwerke

Um Menschenmassen zu verstehen, sollten wir nicht Individuen betrachten, sondern ihre Verbindungen. Mit diesem Kerngedanken stellt sich die interaktive Webseite von Nicky Case vor. Die interaktiven Lernspiele auf der Seite helfen dabei, das Verständnis von den dargestellten Konzepten zu vertiefen.

https://ncase.me

The Human Project

Das Human Project ist eine Forschungsplattform, mit der Zusammenhänge zwischen der menschlichen Biologie, dem Verhalten und der Umwelt aufgedeckt werden sollen. Auf diese Weise will man wichtige Fortschritte in der Medizin erzielen, neue Therapeutika entwickeln und das Verständnis des menschlichen Verhaltens verbessern. Im Rahmen des Projekts werden 10.000 New Yorker eingeladen, jeden Tag diejenigen winzigen Informationen zu teilen, die sie von Moment zu Moment durch ihr tagtägliches Verhalten und ihre Interaktionen erzeugen.

https://www.thehumanproject.org

Historische Ereignisse zu einem Geburtstag herausfinden

Um eine Gratulation oder einen Geburtstags- oder Jubiläumsgruß ausgefallen und persönlich zu gestalten, kann man auf geschichtliche Ereignisse Bezug nehmen, die zum gegebenen Datum ihren Jahrestag aufweisen. Allen Nicht-Historikern hilft dabei die Wikipedia: Mit dem Bereich "Historische Jahrestage" wird dort ein Dienst angeboten, mit dem zu jedem Tag des Jahres historisch bedeutsam gebliebene Ereignisse abgerufen werden können. Z.B. Politisches, Kulturelles, Sportliches oder Geburtstage bekannter Persönlichkeiten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Tag

Geografische Verteilung von Nachnamen

Verteilung für Name Merkel
Der Name Merkel in Deutschland. Dunkle Flächen weisen eine hohe relative Dichte an Merkel-Familien bzw. Merkel-Familienangehörigen aus.

Interessante Hinweise zur Herkunft und Häufigkeit des eigenen Familiennamens kann man auf der Webseite des Diplom-Informatikers Christoph Stöpel finden. Mit dem Internet-Dienst 'Geogen' lässt sich erörtern, wo innerhalb Deutschlands oder Österreichs ein abgefragter Familienname wie häufig getragen wird. Dabei lassen sich absolute Häufigkeiten genauso wie Häufigkeiten in Relation zu lokalen Bevölkerungsdichten für die abgefragten Nachnamen feststellen.

http://christoph.stoepel.net

Medizinische Webseiten mit Gütesiegel

Das HON-Gütesiegel will es erleichtern, vertrauenswürdige medizinische Informationen im Internet zu identifizieren. Medizinische Webseiten, die sich für ein Tragen des HON-Gütesiegels bewerben, müssen einen Qualitätssicherungsprozess durchlaufen und werden auf formale Aspekte hin geprüft. Erst wer alle Kriterien des Vereins erfüllt, darf das HON-Gütesiegel auf seiner Webseite tragen und muss sich den Qualitätstests jährlich aufs Neue unterziehen. Die Webseite der HON-Organisation beinhaltet eine Suchmaschine, mit der man seine Websuche auf zertifizierte medizinische Seiten beschränken kann.

http://www.hon.ch

Loriot und die heile Welt der Kommunikationsgestörten

Loriot ist für viele Deutsche der Inbegriff des feinsinnigen, manchmal etwas schlüpfrigen, niemals aber platten Humors des Bernhard Victor Christoph Carl von Bülow. In seinen humoristischen Werken verarbeitet er vor allem zwischenmenschliche Kommunikationsstörungen.

Der Künstler wurde vielen Mitgliedern der Generation Golf durch seine Kunstfiguren Wum und Wendelin bekannt, die regelmäßig in der Abendshow "Der Große Preis" mit Wim Thoelke erschienen. Unübertroffen ist auch Loriots Sendereihe 'Weihnachten bei den Hoppenstedts', die alljährlich um die Weihnachtszeit vielfach im Fernsehen gesendet wird, und in der er mit seiner unvergessenen Schauspielkollegin Evelyn Hamann brilliert.

Loriot war vielseitig und verfügte über unzählige Talente. Im Jahr 1983 trug er auch zu einem Standardwerk der Medizinischen Lehre bei. Als erster konnte er die mikroskopische Welt des kleinsten einheimischen Nagetiers, der 'Petrophaga lorioti' (Steinlaus), in Form wissenschaftlicher Illustrationen sichtbar machen. Das renommierte medizinische Wörterbuch Pschyrembel informiert damit über Forschungsarbeiten, die den Wert dieses Geschöpfes bei der Therapie von Gallen-, Blasen- und Nierensteinen belegen.

Wikipedia schreibt: 'Loriot (...) etablierte sich seit den 1950er Jahren in Literatur, Fernsehen, Theater und Film als einer der vielseitigsten deutschen Humoristen (...) betätigte sich auch als Karikaturist, Regisseur, Schauspieler, Bühnen- und Kostümbildner und wurde 2003 von der Universität Wuppertal zum „Professor für Theaterkunst“ ernannt.'

Loriot starb ab 22. August 2011 in Ammerland am Starnberger See.

http://www.loriot.de

Billard Kinobesuch Fahrstunden Getränke Handwerker Männer Armbanduhr